Reinigung  

Einsatzbereich und Vorzüge

  • Reinigung von Lötrahmen im Sprühreinigungsverfahren
  • hoher Durchsatz
  • kundenoptimierte Ausführung
  • Messung derSpülwasserverschmutzung über Leitfähigkeitsmessung optional möglich
  • langlebig durch Edelstahlausführung
  • einfache und übersichtliche Programmbedienung
  • sehr hohe Wirtschaftlichkeit durch 1-Mann-Betrieb
  • flexibler Einsatz durch herausnehmbaren Lötrahmenträger
  • 2-Medien Anlage
  • Waschen (alkalischer Reiniger)
  • Spülen (DI-Wasser)
  • Reinigung von Lötrahmen, Filterelementen, Kondensatfallen, Werkzeugen und Blechen
  • optional erweiterbar auf 3. Vorratstank


Spezifikation (mit integrierten Vorratsbehältern)

  • Höhe: 1700 mm/max. 2533
    (bei 60° geöffneter Haube)
  • Breite: 2115 mm
  • Tiefe: 1435 mm
  • Gewicht ohne Reinigungs-medium: ca. 1.350 kg
  • Edelstahl 1.4301
  • Schweißnähte innen und außen gebürstet bzw. gebeizt
  • 1 Stück Waschwassertank: 100 l
  • 1 Stück Spülwassertank: 100 l
  • 400 V/50 – 60 Hz / 25 KW (Model abhängig)

 

Ausstattung

  • rotierender Waschkorb in runder Bauform
  • Manuelle Bestückung des Waschkorbes
  • Antrieb des Waschkorbs zur Befüllung frei fahrbar über 2-Handbedienung
  • Ladungsträger für 6 - 12 Lötrahmen
  • Deckel manuell bedienbar
  • 1 Tank für beheiztes Waschmedien
  • 1 Tank für beheiztes Spülwasser
  • Elektroheizung zur Temperierung auf ca. 60 °C
  • Kontrolle des Spülwassers mittels Leitfähigkeitsmessung, optional möglich
  • Reinigung über Waschdüsen Sprührahmen
  • separater Rahmen für Spülwasser
  • 2-Düsenarme für Druckluft
  • optional Gebläse mit Frequenzumrichter lieferbar
  • 1 Stück Druck-Pumpe 6 bar für Waschhydraulikkreis, Pumpenkörper aus Edelstahl
  • 1 Stück Druck-Pumpe 2 bar für Spülkreislauf, Pumpenkörper aus Edelstahl
  • bei 3-Bad-Anlage (optional) Waschkreislauf mit manueller Umschaltung von Becken 1 und Becken 2
  • Grobfilter für Waschkreisläufe in Sammelrücklaufleitung
  • Druckreduzierung in der Waschleitung mittels Ventil, Anzeige über Manometer
  • Temperaturanzeige am Bedienfeldoptional möglich
  • Elektroschaltschrank mit Zeitsteuerung und
  • Hauptschalter
  • Schwimmerschalter für max./min.Füllstandskontrolle
  • Isolierung der Tanks

 

 



Go to top